Meldungen

Hohe Kosten treiben manchen Eigenheimbesitzer zum Verkauf

Korbach entlastet Anwohner um 200.000 Euro jährlich Die Stadtverordnetensammlung der Kreis- und Hansestadt Korbach hat am Donnerstag, dem 25. Juni 2020 mit Mehrheit beschlossen, dass die Straßenausbaubeträge abgeschafft werden, welches eine spürbare Entlastung für die Bürgerschaft darstelle, so Henrik Ludwig,…

KINDERRECHTE IM GRUNDGESETZ

Lambrecht fordert von Union ihre Blockade aufzugeben Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat zum Kindertag am Pfingstmontag die Union aufgefordert, ihre Blockade aufzugeben und Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. Die Corona-Krise habe gezeigt, dass Kinder und Jugendliche von den Kontaktbeschränkungen…

Der Stadtbus erwirtschaftet jedes Jahr ein Defizit: Um steigende Kosten abzufedern, will die Stadt in Zusammenarbeit mit der EWF zu einem Steuersparmodell greifen. © Dieckmann Fotodesign/Bielefeld

EWF soll Korbacher Stadtbus übernehmen

Die Stadt Korbach will den Stadtbusverkehr an die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) übertragen. Das hätte steuerliche Vorteile zur Folge, die das jährliche Defizit reduzieren würden. Von einer „drastischen Kostenentwicklung nach oben“, sprach Bürgermeister Klaus Friedrich im Haupt- und Finanzausschuss: Schon jetzt belastet der Stadtbusverkehr den städtischen Haushalt mit einem Minus von 260 000 Euro im Jahr. Friedrich: „Das ist ein erkleckliches Sümmchen.“